Münchner Lehrertraining Logo
Münchner Lehrertraining Logo
beispiel

Beispiel

Vorbereitung eines Rollenspiels

Wie im "wirklichen Leben" müssen die Spieler der Lehrerrolle oft auf plötzlich auftauchende Situationen reagieren, z. B. auf Disziplinschwierigkeiten. Die Reaktionen auf solche Situationen kommen oft intuitiv zustande. Im Lehrertraining versuchen die Trainer zusammen mit den Rollenspielern, geeignete Reaktionsmöglichkeiten schon im Voraus zu planen.

Das eigentliche Rollenspiel

Wenn die "Lehrkraft" bei ihrem Rollenspiel ins Klassenzimmer kommt, wird sie mit einer Situation konfrontiert, auf die sie sich zwar vorbereitet hat, die aber trotzdem in mancher Hinsicht unerwartet ist. Wie wird sie sich entscheiden? Das Rollenspiel dauert ca. 10 Minuten und wird mit der Videokamera für die nachfolgende Besprechung aufgezeichnet.

Besprechung eines Rollenspiels

Die "Lehrkraft" beschreibt zuerst die Gründe für ihre Vorgehensweise aus ihrer Sicht. Im Anschluss äußern sich die "Schüler". Schließlich werden anhand der Videoaufnahme die Auswirkungen des Lehrerverhaltens auf die Schüler analysiert, z. B. ob es damit gelungen ist, die Disziplinschwierigkeit zu unterbinden. Hier gibt es oft keine richtigen oder falschen Lösungen, da jede Lehrerpersönlichkeit unterschiedlich ist. Wir versuchen deshalb herauszuarbeiten, welches zur Lehrerpersönlichkeit passende Verhalten die gewünschte Wirkung bei den Schülern erzielt. Im Anschluss an die Besprechung wird die Videoaufnahme gelöscht.